Veröffentlicht in Pressemitteilungen
am 15.12.2017

Reinhold Gall und Rainer Hinderer: „Der Einstieg in die Gebührenfreiheit wäre ein wichtiges Signal und echte Entlastung für junge Familien gewesen.“

Im Rahmen der Haushaltsberatungen hat die SPD-Landtagsfraktion einen Antrag gestellt, finanzielle Mittel für zunächst ein beitragsfreies Kindergartenjahr einzustellen. „Leider haben die beiden Regierungsfraktionen unseren guten Vorschlag nicht genutzt“, zeigt sich der Obersulmer Abgeordnete Reinhold Gall enttäuscht. „Obwohl wir es nicht anders erwartet haben, hatte hier das ganze Parlament die Chance, sich für junge Familien einzusetzen, und so Baden-Württemberg noch familienfreundlicher zu machen.“

Auch der Heilbronner Landtagsabgeordnete Rainer Hinderer versteht die Haltung der Regierungsfraktionen nicht. „In Heilbronn schaffen wir es schon seit Jahren, junge Familien zu entlasten. Nun wäre es an der Zeit gewesen, dies in allen Kommunen zu ermöglichen. Ganz nebenbei hätten wir auch den Haushalt der Stadt Heilbronn entlasten können. Daher verstehe ich nicht, dass meine Landtagskollegin und mein Landtagskollege die auch im Heilbronner Gemeinderat sitzen, nicht für die Gebührenfreiheit gestimmt haben.“

 

Veröffentlicht in Pressemitteilungen
am 15.12.2017

Reinhold Gall und Rainer Hinderer: „Betonung der landestypischen Innovationskraft ist tolle Ergänzung zu Garten- und Städtebau“

Wie der Landtag in seinen Haushaltsberatungen am Donnerstag, dem 14. Dezember 2017 beschloss, wird sich das Land Baden-Württemberg mit jetzt insgesamt 23,5 Mio. Euro an der BUGA 2019 beteiligen. Neu hinzu kommen im Doppelhaushalt 2018/2019 2,5 Mio. Euro für zwei Pavillons zu den Themen Innovation, Leichtbau und Bionik - 2,1 Mio. EUR im Jahr 2018 und 0,4 Mio. EUR im Jahr 2019.

Beide Pavillons bilden die Ergänzung zum BUGA-Schwerpunkt der Garten- und Städteplanung in der urbanen Großstadt. Der Heilbronner SPD-Landtagsabgeordnete Rainer Hinderer ist sich deshalb sicher: „Die BUGA 19 in Heilbronn bekommt damit die Chance Gartenbaukunst, Urbane Architektur und innovative Technologien zu verbinden. Alles zusammen ergibt einen innovativen Dreiklang für eine moderne und lebenswerte urbane Zukunft im neuen Quartier Neckarbogen.“

„Außerdem können wir mit der Unterstützung des Landes auf dem BUGA-Gelände eine markante Eigenschaft unseres Landes hervorheben, nämlich die Innovationskraft. Gepaart mit dem Potential digitaler Technologien und der Verwendung des nachhaltigen Baurohstoffes Holz werden gerade die vielen überregionalen Besucher hier etwas für Baden-Württemberg und unsere Region ganz typisches wiedererkennen können“, freut sich der Obersulmer Landtagsabgeordnete Reinhold Gall.

 

 

PressemitteilungenLandesbeirat für Integration

Veröffentlicht in Pressemitteilungen
am 13.12.2017

Rainer Hinderer MdL: „Ich freue mich, dass im neuen Landesbeirat für Integration die Heilbronner Integrationsbeauftragte Roswitha Keicher Ihre Erfahrung einbringen kann.“

Integration gelingt nur gemeinsam. Daher soll zukünftig in allen wesentlichen Fragen der Integrationspolitik der Rat von Expertinnen und Experten eingeholt werden. Der Landesbeirat für Integration ist besetzt mit fachkundigen Personen aus allen Bereichen der Gesellschaft. „Roswitha Keicher leistet in Heilbronn bereits seit langer Zeit sehr gute Arbeit. Ich freue mich, dass sie nun ihre Kenntnisse auch auf Landesebene im Beirat für Integration einbringen kann“, so der Heilbronner Landtagsabgeordnete und Vorsitzende der Heilbronner SPD-Gemeinderatsfraktion.

 

Veröffentlicht in Pressemitteilungen
am 13.12.2017

Rainer Hinderer MdL: „Barrieren im Alltag müssen weiter abgebaut werden. Unser Inklusionsbeirat ist hier Vorreiter und beispielhaft.“

Im Rahmen des Förderprogramms „Impulse Inklusion“ fließen 18.000 Euro für das Projekt „Einkaufen für alle - Barrierechecks von Menschen mit Behinderung für den Einzelhandel“ nach Heilbronn. „Im Alltag finden sich allerlei Barrieren, die immer noch die Teilhabe der Bürgerinnen und Bürger einschränken. Ich freue mich, dass die Heilbronner Inklusionsbeauftragte Irina Richter mit innovativen Projekten die Beseitigung solcher Barrieren vorantreibt“, betont der Heilbronner Abgeordnete Rainer Hinderer. „Teilhabe muss für alle möglich sein – besonders bei so alltäglichen Dingen wie dem Einkaufen vor Ort.“

Mit insgesamt 500.000 Euro fördert das Land innovative Inklusionsprojekte. Neben dem Projekt der Stadt Heilbronn kann sich auch die Offene Hilfe aus Heilbronn über 18.000 Euro für ihr Projekt „Inklusiv am Neckarbogen“ freuen.

 

Veröffentlicht in Landespolitik
am 08.11.2017

SPD: Sonntagsarbeit an Heiligabend entspricht nicht unserem Verständnis von verantwortungsvollem Umgang mit Beschäftigten

Rainer Hinderer, kirchenpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, zur Kritik von ver.di und der Kirchen zur Möglichkeit, am Sonntag des Heiligabends Geschäfte öffnen zu können:

"Wir haben grundsätzliches Verständnis für die Kritik von ver.di und der Kirchen an dem möglichen verkaufsoffenen Sonntag am 24. Dezember. Dass Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer am Heiligabend arbeiten müssen, obwohl er auf einen Sonntag fällt, entspricht nicht unserer Vorstellung von einem verantwortungsvollen Umgang mit Beschäftigten, und auch nicht der zentralen Rolle der Familie in der Weihnachtszeit. Es freut uns, dass viele Arbeitgeber bereits von sich aus auf eine Öffnung am Sonntag verzichten."

 

 

Rainer Hinderer auf Facebook