Veröffentlicht in Allgemein
am 04.10.2018

Der gesundheitspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Rainer Hinderer, unterstützt die Forderungen der baden-württembergischen Krankenhäuser nach einer Berücksichtigung der landesspezifischen Ausgangslage beim Pflegepersonal-Stärkungsgesetz: „Mehr Geld für die Pflege im Bund muss in den baden-württembergischen Kliniken auch unter dem Strich ankommen.“

 

Baden-Württemberg habe vor allem aufgrund der starken Tarifbindung der kommunalen Häuser Mehrausgaben gegenüber den Kliniken in den anderen Ländern, die sich in den bundesweiten Vergütungsregelungen nicht widerspiegeln. Wenn jetzt die Pflege im Krankenhaus gestärkt wird, wofür die SPD lange gekämpft hat, dürfe dies in Baden-Württemberg nicht zu Lasten der übrigen Finanzierungsbereiche gehen, so Hinderer.

 

Zumeldung zur PM der BWKG: https://www.bwkg.de/presse/pressemitteilung/news/krankenhaeuser-in-baden-wuerttemberg-verlierer-der-pflegereform/?tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&cHash=aa91db828eacbe66154e3461d3141970

Veröffentlicht in Allgemein
am 06.09.2018

Sichtlich wohl fühlte sich der Heilbronner SPD-Landtagsabgeordnete Rainer Hinderer bei seiner diesjährigen Praxiswoche unter den „Genossen“ in der Genossenschaftskellerei.

„Als Heilbronner habe ich mir schon seit längerem vorgenommen, mich intensiv mit dem Weinbau in meiner Heimatstadt zu befassen“, so Hinderer. Dieses Vorhaben setzte der Abgeordnete nun in die Tat um: von der Anlage eines neuen Wengerts bis zur Annahme der ersten Trauben für den Federweisen erlebte er eine interessante Woche.

Der Vorstandsvorsitzende der WG, Justin Kircher, hat ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt und war mit seinem „Praktikanten“ zufrieden: „Ich finde es toll, dass sich ein Politiker die Zeit nimmt, sich so intensiv mit dem Weinbau in der Region zu befassen – und er hat sich im Keller, im Wengert aber auch bei der Verkostung der Weine bei der Landesweinprämierung gar nicht schlecht gemacht“, so Kircher.

Außendienst, Kellerei, Abfüllung, Lager, Logistik und Wengert waren Stationen, die Hinderer durchlief. „Wenn man hautnah miterlebt, welcher Aufwand von der Pflanzung einer Rebe bis zum Verkauf einer Flasche Wein betrieben werden muss und wie viel Können und Leidenschaft in unserem Wein steckt, dürfte keine Flasche Wein unter fünf Euro über die Ladentheke gehen“, so der Abgeordnete, der dafür  plädiert, dass für ein gutes Produkt auch ein anständiger Preis bezahlt wird. „Darüber hinaus ist der Wein für die Region aber auch ein Kulturgut und dient z.B. in den Steillagen der Landschaftspflege – diese Arbeit muss auch weiterhin mit öffentlichen Mitteln gefördert werden“, so Hinderer.

Veröffentlicht in Wahlkreis
am 06.09.2018

Der Heilbronner Landtagsabgeordnete Rainer Hinderer ist zusammen mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern durch alle Heilbronner Stadtteile geradelt. Gestartet auf dem Kiliansplatz in Heilbronn, ging es über Böckingen, Sontheim, Horkheim, Klingenberg, Kirchhausen, Biberach und Neckargartach nach Frankenbach, wo die Gruppe der Eröffnung des Frankenbacher Straßenfestes beiwohnte.

„Auf dem Rad fallen einem Dinge auf, die man sonst nicht so zu Augen bekommt“, betont Rainer Hinderer nach der Radtour. In allen Stadtteilen diskutierte die Runde um Rainer Hinderer die Neuheiten und die Probleme vor Ort. In fast allen Ortschaften war der zunehmende Verkehr und die Belastung für die Menschen vor Ort Thema. „Der Verkehr wird immer mehr zu einer Belastung. Hier können wir keine kurzfristigen Lösungen versprechen. An manchen Stellen zeigt sich aber, dass sich ein langer Atem lohnt – die Verkehrslösung Sonnenbrunnen wird zu einer spürbaren Entlastung in Böckingen führen. Auch der Kreisverkehr in Kirchhausen und die Verlängerung der Saarlandstraße muss auf Dauer kommen.“

Beeindruckt waren die Radler von der Vielfältigkeit der Heilbronner Stadtteile. „Jeder Stadtteil ist einzigartig und bietet seinen eigenen Charme.“

Veröffentlicht in Allgemein
am 30.08.2018

Am 01. September lädt der Abgeordnete Rainer Hinderer alle Interessierten zu einer Radtour durch alle Heilbronner Stadtteile ein. Los geht es um 08:30 Uhr auf dem Kiliansplatz. Um 09:00 Uhr kann man sich mit einer Tasse Kaffee vor dem Alten Rathaus in Böckingen stärken. Weiter geht es mit dem Fahrrad über Sontheim (Saureiterbrunnen - 09:45 Uhr) nach Horkheim zum Dachreiterbrunnen (10:30 Uhr). In Klingenberg gibt es um 11:15 Uhr im Kirchgässle ein kleines Weißwurstfrühstück, welches die Teilnehmer für den Weg nach Kirchhausen (Schlossplatz – 13:15 Uhr) stärken soll. In Biberach gibt es auf dem Kelterplatz (14:00 Uhr) ein paar Vitamine, bevor es über das Alte Rathaus in Neckargartach (15:15 Uhr) zur Eröffnung des Straßenfests nach Frankenbach (16:00 Uhr) geht. „Ich freue mich, wenn mich viele auf der Strecke begleiten. Gerne können Sie aber auch nur einen Teil der Strecke mitfahren oder an den jeweiligen Stationen auf ein Getränk dazustoßen.“

Veröffentlicht in Allgemein
am 31.07.2018

Am 01. September lädt der Abgeordnete Rainer Hinderer alle Interessierten zu einer Radtour durch alle Heilbronner Stadtteile ein. Los geht es um 08:30 Uhr auf dem Kiliansplatz. Um 09:00 Uhr kann man sich mit einer Tasse Kaffee vor dem Alten Rathaus in Böckingen stärken. Weiter geht es mit dem Fahrrad über Sontheim (Saureiterbrunnen - 09:45 Uhr) nach Horkheim zum Dachreiterbrunnen (10:30 Uhr). In Klingenberg gibt es um 11:15 Uhr im Kirchgässle ein kleines Weißwurstfrühstück, welches die Teilnehmer für den Weg nach Kirchhausen (Schlossplatz – 13:15 Uhr) stärken soll. In Biberach gibt es auf dem Kelterplatz (14:00 Uhr) ein paar Vitamine, bevor es über das Alte Rathaus in Neckargartach (15:15 Uhr) zur Eröffnung des Straßenfests nach Frankenbach (16:00 Uhr) geht. „Ich freue mich, wenn mich viele auf der Strecke begleiten. Gerne können Sie aber auch nur einen Teil der Strecke mitfahren oder an den jeweiligen Stationen auf ein Getränk dazustoßen.“

Veröffentlicht in Allgemein
am 27.07.2018

Gemeinsam mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern konnte der Heilbronner Abgeordnete Rainer Hinderer MdL einen „Blick hinter die Kulissen“ der AWO Heilbronn werfen. Die Besonderheit bei diesem Termin war sicher: sowohl der scheidende Geschäftsführer Walter Burkhardt als auch sein Nachfolger Stratos Goutsidis standen der Gruppe um Rainer Hinderer Rede und Antwort.

Die vielfältigen Aufgaben der AWO von der KITA, über die Kinder- und Jugendhilfe, bis zur Schuldnerberatung zeigen deutlich, dass die AWO auch nach knapp 100 Jahren noch mitten in der Gesellschaft verankert ist.

„Ich wünsche allen Beteiligten an der AWO-Sommerfreizeit einen tollen Sommer und danke Walter Burkhardt für seine engagierte Arbeit in den vergangenen Jahrzehnten - er hat die AWO maßgeblich geprägt.“

Termine

Alle Termine öffnen.

17.10.2018, 19:00 Uhr 20 Jahre Offene Hilfe

17.10.2018, 20:00 Uhr Mitgliederversammlung SPD Leingarten

19.10.2018, 10:30 Uhr Podiumsdiskussion der Landesarmutskonferenz

Alle Termine