„Eine Landarztquote ist für uns der falsche Weg!“

Veröffentlicht in Landespolitik

Auch wenn die Landesregierung durch den Tagesordnungspunkt „Gesetz zu dem Staatsvertrag über die Hochschulzulassung und zur Änderung des Hochschulzulassungsgesetzes“ lediglich Vorgaben des Bundesverfassungsgerichtes umsetzt, zeigt Rainer Hinderer bei seiner Rede im Plenum, wo bei Grün-Schwarz und Ministerin Bauer der Schuh drückt. „Wir  haben als Haushaltsgesetzgeber Mittel in den Nachtragshaushalt 2019 eingestellt, so dass 150 zusätzliche Medizinstudienplätze eigentlich zum Wintersemester in diesem Jahr hätten starten können“, zeigt sich Rainer Hinderer unverständlich. „Hätte die Landesregierung zeitnah eine Entscheidung in Bezug auf die Standorte getroffen, würden im Oktober 150 junge Menschen zusätzlich mit einem Medizinstudium anfangen können. Ärztinnen und Ärzte werden dringend gebraucht.“ Nachdem es nun endlich eine Kabinettsvorlage gibt, wird diese nun aus Reihen der CDU blockiert.

„Jetzt kommt auch noch CDU-Fraktionsvorsitzender Reinhard mit der Landarztquote um die Ecke - entgegen fachlicher Meinung, fällt der CDU zum bestehenden Ärztemangel nichts anderes ein als die Quote“, zeigt sich Rainer Hinderer von den Querelen der Regierungsfraktionen verärgert. „Viel besser wäre doch, erst einmal das Gesetz auf den Weg zu bringen, den Zugang zum Studium zu verbessern und dann im Studium Anreize zu setzen!“

 

Die gesamte Rede von Rainer Hinderer finden Sie hier als Video:
https://www.landtag-bw.de/home/mediathek/videos/2019/20190717sitzung0972.html?t=14474 

 

Termine

Alle Termine öffnen.

27.09.2019, 11:10 Uhr - 20:00 Uhr Bibliorama, Landtag, Blumhardt – Fahrt nach Stuttgart mit Rainer Hinderer MdL
Am Freitag, den 27. September geht’s nach Stuttgart. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen zu einer gem …

Alle Termine