Heimat Hightech Highspeed

Veröffentlicht am 17.10.2014 in Landespolitik

Unter diesem Motto stand die Regierungserklärung von Winfried Kretschmann am Mittwoch im Landtag.  Dabei stellte er die grün-rote Strategie zur Digitalisierung in Baden-Württemberg vor. Dass wir uns in einer digitalen Revolution befinden ist unstrittig. Diese wird die Art und Weise, wie wir produzieren, wie wir konsumieren, wie wir arbeiten und wie wir leben, grundlegend verändern. So kommt die Digitalisierung unter dem Stichwort „Industrie 4.0“ auch immer mehr in den Kernbranchen der baden-württembergischen Wirtschaft an. Diese Veränderungen müssen wir als Chance begreifen und diese nutzen. Der wirtschaftliche Erfolg ist auch in Baden-Württemberg kein Selbstläufer. Aus diesem Grund bedarf es einer Strategie der Landesregierung, um die Industrie beim digitalen Wandel zu unterstützen. 

Um dieses Ziel zu erreichen, setzt die Landesregierung auf ein breites Bündel von Maßnahmen. Im Zentrum steht dabei die „Allianz 4.0 BW“, die das vorhandene Know-how bündelt und zusammenführt. Hinzu komme eine Gründeroffensive. So lege das Land einen Wagniskapital-Fonds auf, um Gründerinnen und Gründer in der Anfangsphase zu unterstützen. Damit der digitale Wandel gelinge, ist auch (Daten-) Sicherheit unerlässlich. Das Land baut deshalb eine Sicherheitsagentur für Informationstechnologie auf, investiere in entsprechende Forschung und habe umfassende Maßnahmen zur Bekämpfung der Cyber-Kriminalität auf den Weg gebracht.

Wichtig ist gerade für die Sozialdemokratie, dass der digitale Wandel auch die Arbeitswelt massiv verändere und man darauf reagieren muss. Es gehe darum, gute Arbeit und soziale Sicherheit auch in Zeiten der Digitalisierung zu ermöglichen.

Die Landesregierung unterstützt auch konsequent den Ausbau von schnellem Internet. So hat das Land im Vergleich der Flächenländer eine Spitzenposition bei der Breitbandversorgung: Über 70 Prozent der Haushalte haben Anschluss ans schnelle Internet, damit liegt der Südwesten beispielsweise weit vor Bayern. So  werden die Mittel für den Breitbandausbau in den kommenden Jahren verdreifacht. Baden-Württemberg ist auf einem guten Weg, den digitalen Wandel aktiv zu gestalten. (al)