Hinter den Kulissen der chirurgischen Privatklinik

Veröffentlicht am 02.02.2017 in Wahlkreis

Nach über 50 Jahren zieht die Chirurgische Privatklinik Dr. Mütsch, Dr.Kußmaul, Dr. Simpfendörfer und Dr. Raupp aus der Pestalozzistraße aus, und wird im August die neuen Räumlichkeiten im Südbahnhof-Areal beziehen.

Dies nahm der Heilbronner Landtagsabgeordnete Rainer Hinderer zum Anlass, Bürgerinnen und Bürgern einen Blick hinter die Kulissen der neuen Privatklinik mit chirurgischer Gemeinschaftspraxis zu ermöglichen. Dr. Andreas Simpfendörfer führte die Gruppe um den Abgeordneten durch die Baustelle, und machte anschaulich wie sich die Praxis mit dem Neubau fit für die Zukunft macht.

Mit 2500 Quadratmetern wird der neue Sitz der Privatklinik rund doppelt so groß wie am bisherigen Standort. Neben den 12 stationären Krankenbetten finden sich im Gebäude 3 OP´s, zehn Sprechzimmer, Räume zur Sterilisation und vieles mehr

„Mit gleich zwei Neubauten - dem Gesundbrunnen und der Privatklinik - steht Heilbronn in der Versorgung hervorragend da“, freut sich der Abgeordnete Rainer Hinderer, der auch gesundheitspolitischer Sprecher seiner Fraktion ist. „Insgesamt wertet das Südbahnhof-Areal die gesamte Stadt auf und wird mit Inklusions-WG´s und Studentenappartments dazu beitragen, unsere Stadt bunter und offener zu machen.“