Veröffentlicht in Allgemein
am 06.06.2019

Rainer Hinderer fordert den baden-württembergischen Justizminister Guido Wolf (CDU) auf, den Vorschlag seines Hamburger Kollegen Till Steffen (Grüne), das Mitnehmen weggeworfener Lebensmittel aus Abfallbehältern (das sogenannte Containern) künftig zu legalisieren, nicht einfach nur lapidar abzulehnen. Deshalb sollte Justizminister Wolf eine Entkriminalisierung des Containerns ernsthaft prüfen und zumindest auf der Ebene der ihm unterstellten Staatsanwaltschaften auf Verfahrenseinstellungen hinwirken.

„Die Nahrungsmittelvernichtung in der heutigen Zeit ist nicht weiter hinnehmbar. Mir kann niemand erklären, dass Supermärkte, die Lebensmittel bewusst wegwerfen, die Sachherrschaft darüber tatsächlich behalten wollen, was Grundvoraussetzung für einen Diebstahl wäre“, stellt Rainer Hinderer klar. Klar ist, dass auch weitere Maßnahmen gegen die Lebensmittelverschwendung in Erwägung gezogen werden müssen.

Veröffentlicht in Allgemein
am 09.05.2019

Hier gibt es die ganze Rede von Rainer Hinderer:

https://www.landtag-bw.de/home/mediathek/videos/2019/20190508sitzung0901.html?t=6449 

Veröffentlicht in Allgemein
am 09.05.2019

Zusammen mit interessierten Heilbronnerinnen und Heilbronnern durfte der Abgeordnete Rainer Hinderer einen Blick „Hinter die Kulissen“ des Secondhand-Kaufhauses der Aufbaugilde werfen. Marco Schönberger, Leiter des Kaufhauses, führte die Gruppe durch das 3500 Quadratmeter große Kaufhaus. Überrascht zeigten sich viele, wie breit gefächert das Angebot ist – von der Tortenplatte bis zur Schrankwand, alles ist zu haben. Im Kaufhaus soll es aber nicht nur Angebote zu günstigen Preisen geben. Vielmehr soll das Kaufhaus über berufliche Qualifizierungs- und Beschäftigungsmaßnahmen neue Chancen für Menschen ohne Arbeit bieten. „Es ist wirklich toll, dass die Aufbaugilde schon seit Jahrzehnten solch ein Angebot macht. Nicht nur zur Wiedereingliederung von Arbeitslosen leistet die Aufbaugilde hervorragende Arbeit. Auch der Umweltgedanke wird hier mit Leben gefüllt“, lobt der Heilbronner Abgeordnete die Arbeit von Marco Schönberger und seinen Kolleginnen und Kollegen und freut sich, dass das Kaufhaus ein fester Bestandteil auf der Einkaufsroute vieler Bürgerinnen und Bürger ist.

Veröffentlicht in Allgemein
am 16.04.2019

Angesichts der niedrigen Impfquoten in Baden-Württemberg fordert Rainer Hinderer den Gesundheitsminister auf, in Sachen Impfen endlich konkret zu werden. „Ich erwarte von Sozialminister Manfred Lucha beim Thema Impfen endlich konkretes Handeln statt weiterer Ankündigungen. Die Voraussetzungen für eine Impfpflicht, beziehungsweise eine Nicht-Zulassung von ungeimpften Kindern zu Kindertagesstätten, sind längst diskutiert. Wer jetzt die Backen aufbläst, sollte auch schleunigst handeln“, zeigt sich der gesundheitspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion überzeugt. 

Die Einführung einer Impfpflicht gegen Masern muss auch für Baden-Württemberg ernsthaft in Betracht gezogen werden. Sozialminister Lucha hat es bisher aber versäumt, offensiv auf die Impfgegner zuzugehen, die ja oft aus dem „alternativen Wählerumfeld“ kommen. „Die Einschränkung von wissenschaftlich falscher Impfberatung kann heute schon beschlossen werden und die Einführung einer Impfpflicht morgen, wenn die Landesregierung wirklich den Mut dazu hat.“

Termine

Alle Termine öffnen.

19.07.2019, 19:00 Uhr Eröffnung Landeskinderturnfest

19.07.2019, 20:00 Uhr "Hinter den Kulissen" der BUGA-Wassershow
Anmeldung im Abgeordnetenbüro unter 07131 8987173

Alle Termine